SPD wünscht Verbesserung der Zugangsbeschilderung für das Freibad in Papenburg

Papenburg, 10.04.2018: Bei der Bürgerversammlung zur Freibadsaison 2018 bei Hilling Obenende am 03.04.2018 wurde unter anderem bemerkt, dass die Beschilderung vor Allem zum Freibad nicht ausreichend ist, so dass Fremde und sogar Einheimische das Bad nicht finden. Deshalb beantragt die SPD-Fraktion im nächsten Bau- und Umweltausschuss zu beschließen, dass die Verwaltung beauftragt wird, eine Verbesserung der Zugangsbeschilderung für die Bäder insbesondere das Freibad in Papenburg vorzunehmen.

Es wird nur über eine Zufahrtsstraße (Gutshofstr./Verlaat) großräumig auf das Freibad hingewiesen. Von der Reiderlandstr. (Kreuzung mit Gutshofstr.) und dem Mittelkanal (Mühlenbrücke) wird jeweils mit einem Symbol, was wegen der Anhäufung von Hinweisen auf den großen, weißen Schildern leicht übersehen werden kann, von beiden Fahrtrichtungen ausgezeichnet. An der Ecke Gutshofstr./Am Stadion gibt es ein weißes Hinweisschild. Das Hinweisschild Ecke Diekhaustr./Am Stadion macht nur begrenzt Sinn, weil großräumig (von der Rheiderlandstr. bzw. den Gasthauskanal) nicht darauf hingewiesen wird.
Aus dem Bereich Innenstadt Untenende gibt es überhaupt keine Hinweise.
Von der SPD-Fraktion werden als mögliche Vorschläge zur Beschilderung gemacht: Hinweis an Rheiderlandstr./Ecke Gutshofstraße sowie an der Mühlenbrücke Ergänzung des Symbols durch das ausgeschriebene Wort; zusätzliche Schilder an den Kreuzungen Rheiderlandstr./Diekhausstr. und Gasthauskanal/ Diekhausstr.; zusätzliches Schild am Grader Weg vor der Kreuzung Graderweg/Gutshofstr.; Hinweis am Hallenbad auf den Weg von dort zum Freibad für die Sommerperiode, wenn das Hallenbad geschlossen ist.