SPD fordert mehr Transparenz beim Forum Alte Werft

Papenburg, 29.01.2018: Die SPD-Fraktion fordert Transparenz bei der Nutzung der Räumlichkeiten des Forums Alte Werft. Das Forum Alte Werft gehört der Stadt Papenburg. Es wird zur Zeit ein neuer Nutzungsvertrag mit der Betreibergesellschaft des Hotels Alte Werft erarbeitet. Die SPD will wissen, wer darf im Forum Alte Werft Veranstaltungen durchführen?

Als das Forum Alte Werft und das Hotel gebaut wurde sollte es eine Stadthalle für alle Bürger und Vereine werden. Aber es gab einen Vertrag zwischen Stadt und der Betreibergesellchaft des Hotels über die Nutzung, der für die Stadt nur eingeschränkte Nutzungsmöglichkeiten des kleinen Theaters, der großen Veranstaltungshalle und der Kesselschmiede ermöglichte. Obwohl der Stadt die Küche gehörte, durfte die Bewirtung nur durch das Hotel erfolgen. Eine Nutzungsabgabe an die Stadt durch die Betreibergesellschaft gab es nicht. Im Gegenteil die Stadt musste inzwischen eine neue Küche und eine neue Heizung finanzieren.
Zur Hotelbetreibergesellschaft gehören einflussreiche Papenburger. Als Kämmerer Martin Lutz den Vertrag kündigte, kam es zu einem Rechtsstreit. Gegenwärtig wird ein neuer Vertrag ausgehandelt, wahrscheinlich mit noch mehr Rechten für die Hotelbetreibergesellschaft.   
Demnächst müssen die Fenster der Kesselschmiede mit einem Kostenaufwand von rund 150.000 Euro saniert werden. Dafür werden dem Eigenbetrieb der Stadt Papenburg Gelder aus dem Haushalt 2018 bereit gestellt. Aber die Nutzungsrechte für Veranstaltungen liegen überwiegend bei der Hotelbetreibergesellschaft des Hotels Alte werft.
Für den nächsten Wirtschafts-/Tourismus- und Kulturausschuss hat die SPD-Fraktion gebeten, den Tagesordnungspunkt „Information über die Nutzungsmöglichkeiten von Papenburg Kultur für Veranstaltungen im Forum Alte Werft“ auf zu nehmen.