SPD fordert Einrichten einer Meldeplattform zur Registrierung von Straßen- und Radwegeschäden

Papenburg, 07.05.2017: Die SPD-Fraktion fordert, dass Bürger online ohne viel suchen zu müssen, ein Schaden an Straßen, Radwegen, Spielplätzen und Straßenbeleuchtung gemeldet werden kann.

Die Stadt Papenburg hat ein sehr umfangreiches Straßen- und Fahrradwegenetz sowie sehr viele Sport- und Spielplätze. Wenn dort Schäden auftreten, sollen die Bürger die Gelegenheit bekommen, schnell und unkompliziert diese der Stadtverwaltung zu melden. Es gibt schon einige Städte, die ihren Bürgern diesen Service bieten. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, vom Internetformular bis zur App.  Die SPD ist der Meinung, dass dies ein guter Weg ist, den wir auch in Papenburg bestreiten sollten. Gerade mit Blick auf die Neugestaltung der Homepage unserer Stadt ist es ein guter Zeitpunkt über eine mobile Möglichkeit der Mängelmeldung nachzudenken.
Deshalb hat der stellvertretende Bürgermeister Jürgen Broer für die nächste Bau- und Umweltausschusssitzung einen entsprechenden Antrag gestellt.
Zwar gibt es zur Zeit die Möglichkeit, auf der Homepage der Stadt Papenburg über die Unterseite Bauen eine e-mail zu einem Schaden zu verschicken, aber: „So wie es jetzt ist, ist es die Mindestlösung die Verwaltung anbieten sollte. Ich möchte mehr Service für unsere Bürger;“ meint SPD-Ratsherr Jürgen Broer.